Zur Metropolregion Rhein-Neckar115 IHRE BEHÖRDENNUMMER

21.05.2016/ Tag der Städtebauförderung 2016 in Leimen

 

BAUSTELLENBLOG -RATHAUSSTRASSE

Hier erhalten sie aktuelle Information zur Baustelle Rathausstraße
 
01.08.2013/ Sanierung der unteren Rathausstraße beendet
Komplexe Bauarbeiten plangerecht abgeschlossen
 
Eine weitere wichtige Etappe der Sanierung der Leimener Innenstadt ist abgeschlossen: der untere Abschnitt der zentralen Rathausstraße zwischen Bärentorplatz und historischem Rathaus wurde neu gestaltet. Die Arbeiten wurden am 1. August 2013 abgeschlossen und die Straße wieder offiziell eröffnet.
 
Im Juli 2012 hatte der Leimener Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossen, die Rathausstraße umzugestalten. Wir erinnern uns: Vor Eröffnung der Nord-Ost-Umgehung und der innerörtlichen Bürgermeister-Lingg-Straße war die Rathausstraße als Ortsdurchfahrt der L 600 mit einem gewaltigen Verkehrsaufkommen von bis zu 15.000 Fahrzeugen täglich belastet, heute kaum noch vorstellbar. Ziel der umfangreichen Arbeiten war die Sanierung sämtlicher unterirdischer Ver- und Entsorgungsleitungen und -kanäle sowie die Aufwertung der Rathausstraße zum verkehrsberuhigten Bereich.
 
Mitte November 2012 begannen die Arbeiten, insgesamt wurden 2.500 Kubikmeter Boden bewegt, über 300 Meter Rohrleitungen verlegt und etwa 1.100 Quadratmeter Bodenfläche neu gestaltet. Dabei wurden nicht nur sämtliche Hausanschlüsse für Wasser und Kanalisation erneuert, sondern auch vorsorglich Leerrohre für Breitbandversorgung und Beleuchtung verlegt. Rund 940.000 € wurden für die Maßnahme aufgewendet, von denen rund 100.000 € über Landesfördermittel abgedeckt sind.
 
Die neuen Pflastersteine wurden barrierefrei auf einer Ebene verlegt und erlauben so gefahrloses Flanieren. Moderne Straßenleuchten und eine für den Herbst vorgesehene Bepflanzung machen die Rathausstraße nun zu einem einladenden Portal für die Innenstadt.
 
Oberbürgermeister Ernst und Bürgermeisterin Felden dankten der Baufirma Hauck, dem Ingenieurbüro Schulz, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke sowie des Bauamts der Stadt Leimen für die trotz des bis weit in ins Frühjahr 2013 hinein für Bauarbeiten ungünstigen Wetters verlässlich und zügig durchgeführten Bauarbeiten. Besonders wichtig war, dass die gesamte durchaus komplexe Baustelle völlig korrekt im Zeitplan gehalten werden konnte, um die beliebte Leimener Weinkerwe im September ohne Beeinträchtigungen durchführen zu können.
 
Dank galt auch den Anwohnern und den ansässigen Geschäften für ihr Verständnis für die unumgänglichen Belastungen während der Bauzeit.
 
 
 
16.07.2013/ Turmgasse wieder geöffnet – Pflasterarbeiten gehen zügig weiter
Im Zuge der fortschreitenden Pflasterarbeiten in der Baustelle Rathausstraße konnte der Kreuzungsbereich zur Turmgasse am 15.07.2013 wieder für den Verkehr geöffnet werden.
Dadurch ist die Turmgasse durchgehend nun wieder befahrbar und auch der Rathaus-Parkplatz wieder einfacher erreichbar.
Im Kreuzungsbereich Rathausstraße / Hessengasse werden nun die abschließenden Arbeiten an der Gasversorgung durchgeführt, danach beginnen auch dort die Pflasterarbeiten. Für diese Arbeiten an der Gasversorgung musste die Hessengasse, die in diesem Bereich vorübergehend provisorisch freigegeben war, wieder gesperrt werden.
 
Die Stadtverwaltung bittet Anwohner, Gewerbebetriebe und Kunden um Verständnis für diese Maßnahme.
Nach wie vor liegen die Sanierungsarbeiten im Zeitplan, so dass die sehr umfangreiche Baumaßnahme Rathausstraße bis zur Weinkerwe fertiggestellt werden kann.
 
 
 
 
03.07.2013/ Pflasterarbeiten haben begonnen – Sanierung der Rathausstraße geht in die letzte Phase
Die Sanierung der Rathausstraße der Großen Kreisstadt Leimen geht nun in die letzte Phase. Nachdem alle Ver- und Entsorgungsleitungen sowie die Hausanschlüsse fertiggestellt wurden und auch die bakteriologische Prüfung der Wasserleitung keine Beanstandungen ergab, konnte am 01. Juli im Bereich der Kreuzung Rathausstraße/ Turmgasse mit der Verlegung des Straßenpflasters begonnen werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die neuen Straßenleuchten aufgestellt. Die neue Abflussrinne reicht bereits bis in die Nähe des Bärentorplatzes.
Zunächst wird das Pflaster auf der südlichen Straßenhälfte verlegt, nach ca. zwei Wochen folgt die nördliche Straßenhälfte.
 
Die Bauarbeiten liegen weiterhin im regulären Zeitplan, so dass dieser Abschnitt der Rathausstraße nach jetzigem Stand wie vorgesehen zur Weinkerwe fertiggestellt werden kann.
 
 
 
 
03.06.2013/ Stand der Tiefbauarbeiten in der Rathausstraße - Arbeiten liegen im Plan:
 
Der umfangreiche und komplexe Kanalbau ist fertiggestellt, der Kanalgraben ist wieder verfüllt. Zur Zeit läuft im Einmündungsbereich der Turmgasse in die Rathausstraße noch der komplizierte Wasser- und Gasleitungsbau.
Wenn der Bau der Hauptwasserleitung fertig sein wird, erfolgen schließlich die notwendige Druckprobe und die zwingend vorgeschriebene Desinfektion der neuen Trinkwasserleitung. Sobald das positive Ergebnis der bakteriologischen Untersuchung vorliegt, kann die neue Leitung in das Wasserversorgungs-Ortsnetz eingebunden werden.
Dann können die Häuser wieder an die Trinkwasserversorgung angeschlossen und die provisorische Versorgungsleitungen zurückgebaut werden. Erneut gilt den Anwohnern und Geschäftsleuten in der Rathausstraße Dank für ihr Verständnis und ihre Geduld für diese notwendigen Baumaßnahmen.“
 
10.05.2013/ Wichtige Information zur Baustelle
 
„Ein wichtiger Hinweis für die Kunden der Geschäfte und Dienstleister in der Rathausstraße:  im Rahmen des Leimener Frühlingsfestes wird der Rathausplatz von Dienstag, 07. Mai 2013 bis Dienstag, 14. Mai 2013 nicht als Parkmöglichkeit zur Verfügung stehen. Die übrigen innerstädtischen Parkplätze bleiben aber weiterhin erreichbar, wie z.B. die Tiefgarage unter dem Georgi-Marktplatz oder die Tiefgarage Turmgassencenter. Die Umleitungsbeschilderung wurde entsprechend angepasst.
Im Laufe des Dienstag, 14. Mai wird der Rathausplatz wieder als Parkmöglichkeit zur Verfügung stehen. 
Für die aufgrund des traditionellen Leimener Frühlingsfestes mit der Sperrung des Rathausplatzes verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.“
 
 
 
 
06.05.2013/ Fortschritt der Bauarbeiten
 
 
30.04.13/ Hessengasse wieder für den Verkehr freigegeben
 
Inzwischen wurde die Hessengasse als Einbahnstraße provisorisch für den Verkehr freigegeben. Vom Bärentorplatz bzw. der Rohrbacher Straße aus ist nun wieder eine Durchfahrt bis zur Turmgasse und damit auch die Belieferung der Reinigung Becker über den Hintereingang möglich. Alle Geschäfte in der Rathausstraße bleiben natürlich weiterhin fußläufig erreichbar.
25.04.2013/ Picture-For-You: Öffnungszeiten trotz Baustelle
 
„Liebe Leser,

Sie sind auf der Suche nach einem Fotografen?

Trotz Baustelle vor der Ladentür haben wir diese gerne für Sie an drei Terminen in der Woche geöffnet:
Mo 9:00  - 12:00 Uhr
Mi 17:00 -19:00 Uhr
Fr 15.30 - 18.30 Uhr

Gerne sind wir zu diesen Zeiten für Beratung und Passbilder bzw. Abholung Ihrer Bilder in unserem Studio in der Rathausstraße 19 für Sie da! Zudem ist es möglich auch außerhalb unserer Servicezeiten einen Termin für Bewerbungsbilder oder umfangreichere Aufnahmetermine zu vereinbaren.

Über unsere Arbeiten informieren wir auch auf unserer Webseite:
www.picture-for-you.com

Sonnige Grüße
Ihr Fotografen Team von Fotostudio Picture for You
Christine Schilling und Nina Reuter“


 
22.04.2013/ Fortschritt der Bauarbeiten
 
„Die Bauarbeiten in der Hessengasse sind inzwischen weit fortgeschritten. Der Abschnitt zwischen Turmgasse und Torgasse wurde bereits für den PKW-Verkehr geöffnet, sodass nun eine Belieferung der Reinigung Becker über den Hintereingang möglich ist. Auch die Geschäfte, Restaurants und Dienstleister im Bereich des Georgi-Marktplatz sind dadurch ab sofort wieder besser mit dem Auto erreichbar.
Im Abschnitt zwischen Torgasse und Bärentorplatz sind noch abschließende Arbeiten notwendig. Die provisorische Öffnung ist jedoch in den nächsten Tagen vorgesehen, was die Erreichbarkeit der Geschäfte nochmals verbessern wird.“
28.03.2013/ Aktuelle Informationen zur Sanierung der Rathausstraße
 
Begonnen wurde die Baumaßnahme mit dem Einbau eines Abwasserbauwerkes im Einmündungsbereich Rathausstraße / Hessengasse. Daran anschließend wurden in der Hessengasse - von der Rathausstraße bis zur Torgasse -  ca. 40 m Kanal-Hauptleitung in der Dimension 400 mm aus dem Werkstoff GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) verlegt. Es folgte im gleichen Bauabschnitt die Verlegung der Wasserversorgungs-Hauptleitung in der Dimension DA 180 aus dem Werkstoff PE (Polyethylen). Die erforderlichen Umbauarbeiten an den erneuerungsbedürftigen Hausanschlüssen war der nächste Arbeitsschritt in diesem Bereich. Druckprobe und bakteriologische Untersuchungen der neuen Wasserleitung wurden erfolgreich durchgeführt, so dass sie an das bestehende Wasserleitungsnetz angeschlossen und in Betrieb genommen werden konnte. Zur Zeit erfolgt die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche in der Hessengasse.
 
In der Rathausstraße in Richtung Turmgasse wurden bisher ca. 75 m Kanalleitung in der Dimension 800 mm als GFK-Rohre verlegt, einschließlich der erforderlichen Schachtbauwerke und Umbauten an den bestehenden Hausanschlüssen. Eine Besonderheit des Kanalbaus in der Rathausstraße ist die Verfüllung des Leitungsgrabens mit Flüssigboden. Der große Vorteil dieser Bauweise ist, dass im Rohrgraben nicht mehr verdichtet werden muss und somit erschütterungsarm gebaut werden kann.
 
Parallel zu den Kanalbauarbeiten in der Rathausstraße wird eine Wasser-Notversorgung installiert werden, die die Versorgung der Anlieger während der noch bevorstehenden Arbeiten an der Wasser-Hauptleitung gewährleistet. Die Stadtwerke Heidelberg werden eine neue Gasversorgungsleitung verlegen.
 
Nach dem Ende der Leitungsarbeiten erhält die Rathausstraße eine neue Straßenoberfläche mit Betonpflaster, eine Entwässerungsrinne in Naturstein sowie moderne Straßenleuchten. Zudem entsteht nahe der Kreuzung Hessengasse eine Bushaltestelle.
 
Stadt Leimen / Stadtwerke Leimen
26.03.2013/ Internationaler Frauentag - Besuch in der Rathausstraße
 
Die derzeitige Baumaßnahme in der Leimener Rathausstraße bedeutet für die Geschäfte dort eine erhebliche Einschränkung. Daher steht die Stadtverwaltung insbesondere über die Wirtschaftsförderung und das Bauamt in ständigem Kontakt zu den Geschäftsinhabern, um Fragen bzgl. der Baustelle schnell zu klären und die Unternehmen im Rahmen der Möglichkeiten zu unterstützen.
 
Anlässlich des Internationalen Frauentages am 08. März 2013 besuchten Bürgermeisterin Claudia Felden und Wirtschaftsförderer Frank Timmers die von Frauen geführten Unternehmen in der Leimener Rathausstraße und überreichten jeweils ein kleines Blumenpräsent.
 
Trotz der umfangreichen Baustelle sind alle Geschäfte und Dienstleister in der Rathausstraße nach wie vor grundsätzlich fußläufig erreichbar. Die Sperrung im Rahmen der Abrissarbeiten im Bereich der Rathausstraße 3 wurde inzwischen wieder aufgehoben, sodass der Parkplatz Rathausplatz wieder ohne Einschränkungen angefahren werden kann.
 
Weitere Informationen zur Baustelle Rathausstraße wie immer im Baustellen-Blog Rathausstraße unter www.leimen.de (im Menü links unter „Stadtkernsanierung“).
 
05.03.2013/ Neues von der Baustelle
 
Trotz Baustelle in entspannter Atmosphäre einkaufen.
 
Die neue Frühjahrsware bietet Ihnen aktuelle und hochwertige Damenbekleidung namhafter Marken.
 
Mode Börse
Second hand / first hand
Rathausstraße 15 A
69181 Leimen
 
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr
 
05.03.2013/ Der alte Fahrbahnbelag wurde abgefräst
 
 
                       Die "gefräste"Rathausstraße
27.02.13/ Sperrung der Rathausstraße
 
20.02.13/ Stadtverwaltung Leimen:

Baustellen-Blog Rathausstraße

Aktuelle Nachrichten rund um die Baustelle
Am 19. November 2012 erfolgte der offizielle Startschuss für die Sanierung der Rathausstraße zwischen dem Bärentorplatz und der Turmgasse. Trotz der witterungsbedingten Zwangspause kurz nach dem Jahreswechsel liegen die Baumaßnahmen im Zeitplan. Das Kanalbauwerk im Kreuzungsbereich Rathausstraße/Hessengasse, welches die Abwässer aus der Rathausstraße aufnehmen wird und einen wichtigen Baustein der Baumaßnahme darstellt, wurde bereits fristgerecht fertiggestellt. Auch die im Zusammenhang mit der Rathausstraße stehenden Kanalarbeiten in der Hessengasse sollen zeitnah abgeschlossen werden.
 
Nach dem Ende der Baumaßnahme wird die Rathausstraße deutlich an Attraktivität und Aufenthaltsqualität gewinnen. Es ist allen Beteiligten natürlich bewusst, dass die Bauphase für die Gewerbetreibenden und die Anwohner mit einigen Unannehmlichkeiten verbunden ist.
Um insbesondere die Gewerbetreibenden während der Bauarbeiten zu unterstützen wird die Wirtschaftsförderung daher auf der städtischen Webseite einen „Baustellen-Blog Rathausstraße“ einrichten, auf dem für die Kunden und alle interessierten Bürger regelmäßig Informationen rund um die Baustelle veröffentlicht werden, z.B. zum aktuellen Bauabschnitt, Neuigkeiten und Aktionen der Gewerbetreibenden oder Fotos vom Baufortschritt.
 
 
 
 
November 2012/ Stadtverwaltung Leimen:
 
Startschuss erfolgt am 19.November 2012
 
(ft) Der Termin für den Beginn des ersten Bauabschnitts zwischen Hessengasse und Turmgasse steht fest, die Bauarbeiten im Herzen Leimens beginnen am 19.11.2012.
Die Sanierung der Rathausstraße stellt einen elementaren Baustein der weiteren Stadtkernsanierung dar. Im Bereich der Bergbrauerei wurde bereits ein kurzes Teilstück fertiggestellt, nun soll die Rathausstraße abschnittsweise saniert werden. Insbesondere im jetzigen ersten Bauabschnitt – der Bereich der unteren Rathausstraße - wird sich die Wohn- und Aufenthaltsqualität nach Abschluss der Bauarbeiten erheblich steigern. So wird an Stelle der schmalen Gehwege der Straßenraum zukünftig in Form eines verkehrsberuhigten Bereichs allen Verkehrsteilnehmern gleichberechtigt zur Verfügung stehen. Zudem werden einige Kurzzeit-Parkplätze geschaffen, womit ein lang gehegter Wunsch der Gewerbetreibenden in Erfüllung gehen wird.
Im Rahmen der Bauarbeiten werden auch die Wasserleitungen und Abwasserkanäle auf den neuesten Stand gebracht. Die Gesamtinvestition dieser vom Gemeinderat beschlossenen, durch die Kommunalentwicklung begleiteten und durch das Land geförderten Maßnahme beläuft sich auf rund eine Million Euro.
 
Infos zum ersten Bauabschnitt:
Die Rathausstraße muss während der gesamten Bauzeit für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt werden, die Busse werden über die Bürgermeister-Lingg-Straße umgeleitet. Der Rathaus-(Park)Platz bleibt durchgehend von der Bürgermeister-Lingg-Straße über den Brauereivorplatz erreichbar.
 
Die Bauarbeiten starten am 19. November 2012 im Kreuzungsbereich Rathausstraße/Hessengasse, wo zunächst ein wichtiges Kanalbauwerk entsteht, welches die Abwässer aus der Rathausstraße aufnehmen kann. Dieses zwingend erforderliche vorbereitende Bauwerk soll bis Weihnachten fertiggestellt werden, ebenso die damit verbundenen Kanalarbeiten in der Hessengasse bis etwa zur Kreuzung Torgasse.
Von Weihnachten bis zum 7. Januar 2013 werden die Arbeiten ruhen. Die Straße wird für die Anwohner für diesen Zeitraum befahrbar sein, die Vollsperrung für den Durchgangsverkehr sowie die Busumleitung bleiben jedoch bestehen.
Ab dem 7. Januar 2013  - die entsprechende Witterung vorausgesetzt - beginnt die eigentliche Sanierung der Rathausstraße, einschließlich Kanal- und Wasserleitungen. Pünktlich zur Weinkerwe im September 2013 soll der erste Bauabschnitt der Rathausstraße von der Hessengasse bis einschließlich der Kreuzung Turmgasse fertiggestellt werden.
 
Parkplätze und Geschäfte:
Der Parkplatz Rathausplatz wird jederzeit erreichbar sein. Es wird eine großräumige Umleitungsbeschilderung eingerichtet, die direkt auf den Parkplatz Rathausplatz führt. Alle Geschäfte und Wohnungen bleiben stets fußläufig erreichbar.
Für die Anwohner und die Gewerbetreibenden bzw. deren Mitarbeiter sind beim Ordnungsamt/Amt für Verkehrswesen im Kurpfalz-Centrum Anliegerparkausweise für den Parkplatz Rathausplatz erhältlich.
 
Baustellenkümmerer:
Die Stadtverwaltung und die Technischen Betriebe Leimen sind bemüht, die leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten für die Anwohner und Gewerbetreibenden so gering wie möglich zu halten. Für den Zeitraum der Bauarbeiten stehen jeweils eigene Ansprechpartner zur Verfügung, die bei Problemen oder Rückfragen gerne weiterhelfen: für die Anwohner der stellvertretende Bauamtsleiter Michael Sauerzapf (06224 / 704-179), für die Gewerbetreibenden Wirtschaftsförderer Frank Timmers (06224 / 704-273).
 
 
 
 
 16.07.13/Turmgasse wieder geöffnet – Pflasterarbeiten gehen zügig weiter
 
Im Zuge der fortschreitenden Pflasterarbeiten in der Baustelle Rathausstraße konnte der Kreuzungsbereich zur Turmgasse am 15.07.2013 wieder für den Verkehr geöffnet werden.
Dadurch ist die Turmgasse durchgehend nun wieder befahrbar und auch der Rathaus-Parkplatz wieder einfacher erreichbar.
Im Kreuzungsbereich Rathausstraße / Hessengasse werden nun die abschließenden Arbeiten an der Gasversorgung durchgeführt, danach beginnen auch dort die Pflasterarbeiten. Für diese Arbeiten an der Gasversorgung musste die Hessengasse, die in diesem Bereich vorübergehend provisorisch freigegeben war, wieder gesperrt werden.
 
Die Stadtverwaltung bittet Anwohner, Gewerbebetriebe und Kunden um Verständnis für diese Maßnahme.
Nach wie vor liegen die Sanierungsarbeiten im Zeitplan, so dass die sehr umfangreiche Baumaßnahme Rathausstraße bis zur Weinkerwe fertiggestellt werden kann.
 
 
 

25.03.2013/ Leimener Gemeinderat bestätigt Ergebnisse des Planungswettbewerbs

Heidelberger Architekturbüro erhält Auftrag
 
 
(mu 22.03.2013) In seiner Sitzung am 21. März 2013 befasste sich das Leimener Hauptorgan auch mit der Auftragsvergabe der Planung für den Neubau eines städtischen Verwaltungsgebäudes an der markanten Ecke Rathaus-Nußlocher Straße. Wie bereits ausführlich berichtet, hatte der europaweit ausgeschriebene Architektenwettbewerb beeindruckende Ergebnisse gebracht. Insgesamt 14 Entwürfe hatte ein Preisgericht in anstrengender Detailarbeit zu begutachten, bevor ein Gewinner feststand – das  Architekturbüro hübner + erhard und partner aus Heidelberg.
 
Deren Entwurf bildet nun die Grundlage für die weitere Arbeit, die stufenweise in enger Zusammenarbeit von Architekturbüro, Gemeinderat und Stadtverwaltung umgesetzt werden wird. Bis auf zwei Enthaltungen votierte der Gemeinderat geschlossen für diese Auftragsvergabe an hübner + erhard und partner und die weitere Vorgehensweise.
 
(Bild: Planansicht des neuen Verwaltungsgebäudes von der Rathausstraße)
 

19.03.2013/ Heidelberger Architektenbüro gewinnt 1. Preis für Rathausneubau

Heidelberger Architektenbüro gewinnt 1. Preis für Rathausneubau in Leimen
 
Eines der großen Projekte der Großen Kreisstadt Leimen, der Neubau eines Verwaltungsgebäudes in der Rathausstraße, beginnt nun Gestalt anzunehmen. Nachdem sich der Gemeinderat 2012 einstimmig darauf geeinigt hatte, aus dem deutlich in die Jahre gekommenen angemieteten Kurpfalz-Centrum aus- und in ein neu zu errichtendes Gebäude in der Rathausstraße einzuziehen, wurden europaweit 15 renommierte Architekturbüros eingeladen, sich an einem Planungswettbewerb auf dem vorgesehenen Gelände Rathausstraße 1 und 3 zu beteiligen.
 
Eingereicht wurden daraufhin insgesamt 14 Arbeiten, die zunächst einer sog. „Vorprüfung“ unterzogen und am Freitag, dem 15. März, von einem Preisgericht aus Architekten und Gemeinderäten ausführlich begutachtet und beurteilt wurden. Am Ende eines langen Tages stand der Siegerentwurf fest, der am Abend des 18. März in einer Ausstellung im KCL zusammen mit den anderen eingereichten Entwürfen vorgestellt wurde.
 
Die intensive zwölfstündige Auswahlarbeit des Preisgerichts erfolgte anhand anonymisierter Entwürfe der am Wettbewerb teilnehmenden Architekturbüros, um absolute Chancengleichheit zu gewährleisten und jeden Verdacht einer subjektiven Entscheidung auszuschließen. Erst, als der Siegerentwurf feststand, wurden die Umschläge mit den Namen der teilnehmenden Architekturbüros geöffnet: Den 1. Preis sprach die Jury dem Büro hübner + erhard und partner aus Heidelberg zu.
 
Das neue Verwaltungsgebäude der Stadt Leimen an der markanten Straßenecke Rathaus- und Nußlocher Straße wird danach aus zwei L-förmigen Baukörpern bestehen, die mit einer Eingangshalle verbunden sind, die als Glasfuge dem Gebäude Durchsicht und Offenheit verleiht. Mit drei und vier Stockwerken wird sich das Gebäude in die Umgebung gut einfügen. Alle derzeit im KCL untergebrachten Ämter der Stadtverwaltung Leimen und Bürgermeisterin Claudia Felden sollen in das neue Verwaltungsgebäude einziehen. Auch der Gemeinderat wird hier einen neuen Sitzungssaal erhalten, nachdem er sein bisheriges Domizil wegen des nach der Schließung des Tiele-Winckler-Kindergartens notwendigen Umbaus des Reidel-Saals zugunsten der Kinderbetreuung vorübergehend in die Aula der Fritz-Zugck-Halle verlegt hatte.
 
Den 2. Preis sprach das Preisgericht der kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH aus Köln sowie den 3. Preis den Architekten Auer + Weber + Assoziierte in Stuttgart zu. Zwei weitere Büros (De Zwarte Hond GmbH aus Köln und Treusch architecture ZT GmbH aus Wien) erhielten jeweils Anerkennungspreise für ihre eingereichte Arbeiten.
 
Am 21. März wird sich der Gemeinderat in einer öffentlichen Sitzung mit dem Ergebnis des Wettbewerbs befassen. Da der 2. und 3. Preisträger auf eine sog. „Verhandlungsrunde“ verzichtet und somit das Ergebnis des Wettbewerbs anerkannt haben, kann der Gemeinderat in dieser Sitzung am 21.3. dem Gewinnerbüro den Zuschlag für seinen Entwurf erteilen.
 
Bis zum 22. März besteht nun Gelegenheit, die Entwürfe und Modelle des Architekturwettbewerbs im Atrium des Kurpfalz-Centrums während der normalen Dienststunden der Stadtverwaltung zu besichtigen.
 
 
 

Ansprechpartner

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung Leimen:
Im Bauamt:

Holger GORA, Tel: 06224/704-184
E-Mail: Holger.Gora@Leimen.de

Reiner ARNOLD, Tel: 06224/704-183
E-Mail: Reiner.Arnold@Leimen.de

Ansprechpartner bei unserem Sanierungsträger LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) in Stuttgart

Rudolf KUNSTMANN, Tel: 0721/35454231


E-Mail:rudolf.kunstmann@Ibbw-im.de
www.Kommunalentwicklung.de